G-Wurf - schwarze Riesenschnauzer, vom schwarzen Pulver, Ausstellung, Zucht und Ausbildung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zucht > Würfe
G - Wurf
Am 3. August 2016 sind unsere Welpen geboren! Die Eltern sind:


Idris Ilai Goldest Danubius
www.wasgau-schnauzer.de
Pedigree
Franzy vom schwarzen Pulver

In der Nacht vom 2. auf den 3.08., am 59 Tag von Franzis Trächtigkeit, war es soweit. Um 3:30 Uhr kam der erste Rüde auf die Welt. Nun ging es in dreizehn Stunden flott voran
und Franzi hat uns, ohne Komplikationen, neun Rüden und vier Hündinnen  beschert. Die junge Mama hat diese Aufgabe ganz toll gemeistert
und verlässt seit dem die Wurfkiste nur, wenn man ihr gut zuredet. Ihre Schwester Frony ist von dem Familienzuwachs ebenfalls total fasziniert.
Franzi lässt sie hin und wieder auch an ihrem Mutterglück teilhaben. Wobei man aufpassen muss, das immer die Richtige, zuerst in der Kiste liegt.
Die Welpen sind sehr agil. Was uns besonders freut sind ihre schönen Köpfe und das sie insgesamt sehr gleichmäßig sind.  Das Geburtsgewicht der Rüden lag zwischen 400-470 Gramm,
das der Hündinnen zwischen 360-420 Gramm. Ein Nesthäkchen ist auch dabei, ein kleiner Rüde mit einem Geburtsgewicht von 250 Gramm. Lumpi ist genauso
lebhaft ist wie seine Brüder und Schwestern und nimmt ebenfalls kontinuierlich an Gewicht zu.
Wir sind froh, dass alles so gut geklappt hat, und die Welpen sowie die Mama gesund sind, und sich so prächtig entwickeln.

Wie schnell doch die Zeit vergeht, ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag wurde unser Wurf vom Zuchtwart abgenommen. Alle Welpen sind fehlerfrei und wurden ohne Beanstandungen abgenommen. Am Sonntag und Montag wurden dann 10 von den 13 Rackern von ihren neuen Besitzern abgeholt.
Wir freuen uns, dass unsere Welpen ein so tolles Zuhause, bei echten Schnauzer Liebhabern gefunden haben. Galina verstärkt das Schnauzerrudel im Zwinger von den Brigachauen. Gaston wird Reitbegleithund in der Eifel. Gea Ronja geht nach Wiesenbach, Gia nach Pirmasens, Gina nach Rastorf bei Fulda und Gismo nach Kirf bei Trier. Golo bleibt in der Nähe (Wiesbaden), Graf Mex geht nach Lich, Gustav wird Rettungshund in Glauburg und Gustl zieht aufs Land nach Eggolsheim in Franken.
Jetzt wird es deutlich ruhiger bei uns, die drei verbliebenen Rüden werden demnächst abgeholt.






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü